Herzlich Willkommen im Jazzraum !

Live Jazz Club im Hafenbahnhof, Große Elbstraße 276, 22767 Hamburg.
Kleiner Raum mit großer Kulisse, in dem viel möglich ist.

Ich freue mich, alle Jazzfreunde und Neugierigen begrüßen zu dürfen.

Eva Johannsen (Organisation und Booking)

WENN IHR INTERESSE AN INFORMATIONEN HABT, SENDET MIR EINE EMAIL.

Aktuelle Hinweise

FRÜHLING IM JAZZRAUM

KULTUR AUS ERSTER HAND

Hoch geehrtes JAZZPublikum,

NEUE MUSIKERREIHE MIT LISA WULFF: LISA’S LOW-FI SERIES
In der "Musikerreihe" bietet der Jazzraum diesesmal der Bassistin Lisa Wulff die Möglichkeit,
über ein Jahr hinweg an jedem letzten Montag im Monat ihrem eigenen Jazz zu folgen.

Der 30.4.18 bleibt im Jazzraum ist auch konzertlos; wir feiern den Geburtstag vom Hafenbahnhof und den Tanz in Mai!

AUCH 2018 gibt's im JAZZRAUM wieder JEDEN MONTAG ab 21.30 UHR für 6,-€  1A LIVEJAZZ


AKTUELLE MUSIKERREIHE: "LISA’S LOW-FI SERIES"

In der "Musikerreihe" bietet der Jazzraum diesesmal der Bassistin Lisa Wulff die Möglichkeit,
über ein Jahr hinweg an jedem letzten Montag im Monat ihrem eigenen Jazz zu folgen.


Es gibt keine Sommer-, Winter- oder Feiertags-Pause, das Kulturangebot besteht an jedem Montag.

Bei Interesse am Verteiler bitte unter dem Stichwort "mailliste" über unsere Kontaktseite melden und
regelmäßig die neuesten Infos über die BOOKINGERFOLGE vom Jazzraum bekommen.

- vielen Dank!

Konzerte in diesem Monat:

Programm to topMai 2018
Mo, 07.05.18 Organ Explosion
Christian Beckmullin

Lutz Krajensnki (hammond-orgel) · Christian Beckmullin (git) · Nathan Ott (dr) · Stephan Abel (sax, reeds)

Bandinfo

Ein unverwechselbarer Drive mit einer hochenergetischen Nuance sind die Zutaten die den Sound der Band um den Organisten Lutz Krajenski würzen. Auf authentische Art und Weise zollt die Besetzung an diesem Abend Tribut an die Jazzgitarrenlegende Wes Montgomery. Eine dynamische Formation die ein intensives Klangerlebnis verspricht.

www.lutz-krajenski.de
www.stephan-abel.com
www.youtube.com/user/Nathanael0tt

Einlass 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr
Mo, 14.05.18 HAO
HAO

Gerd Büttner (t-sax, ewi) · Sigi Schreiber (dr) · Rainer Schefe (git)

Bandinfo

Interpretationen von zeitgenössischem Jazz & more. Wurzeln im Leben: „ Wir kennen uns schon seit einiger Zeit und forschen unermüdlich nach den für uns wirklich bedeutsamen Klängen.“„ Das einzigartige an diesem Trio ist das weite Spektrum der musikalischen Einflüsse."
„ Es gibt viele gute Gründe für jeden von uns immer wieder in dieser Konstellation zu spielen. Ein wichtiger Grund ist die Freude an authentischer Musik.“
HAO’s Musik vereint akkustische Klänge mit elektronischen Landschaften und nimmt gelegentlich für den geneigten Hörer eine Lampe mit, um unbekannte Sphären auszuleuchten und dann mit reicher Beute in die heimatlichen Gefilde der Hörgewohnheiten zurückzukehren.

Gerd Büttner, Tenorsax / EWI: www.soundcloud.com/user-168707521
Sigi Schreiber: Drums: www.soundcloud.com/sigi-schreiber

Einlass 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr
Mo, 21.05.18 LASSE GOLZ QUARTETT
Lasse Golz Quartett

Lasse Golz (b.klarinette) · Dany Ahmad (git) · Dirk Dhonau (dr) Jan Phillip Meyer (dr)

Bandinfo

Groove und Improvisation aus dem Moment heraus, das sind die Hauptaspekte des Jazz-Quartetts, das der Saxophonist Lasse Golz mit Musikern aus Hamburg formiert hat. Starke Kompositionen bieten den Musikern eine breite Fläche, um gemeinsam bei jedem Konzert etwas neues zu erschaffen. So gleicht kein Auftritt dem anderen und bietet einen energiegeladenen Abend. Die Band spielt regelmäßig im Deutschen Raum und hatte 2015 die Möglichkeit eine Tour in Südkorea zu spielen. Im Januar 2017 hat die Band ihre erste CD „Darkunkel“ bei der Veranstaltungsreihe und dem gleichnamigen Label „JazzLab“ (http://www.jazzlab.info/) veröffentlicht. Im September 2017 wurde Lasse Golz unter anderem für die CD „Darkunkel“ mit dem Jazzförderpreis Neumünster ausgezeichnet.

Facebook: www.facebook.com/pages/LasseGolz-Quintett
Hörbeispiele: soundcloud.com/asseolzuartett
Homepage: www.lasse-golz-quartett.de

Einlass 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr
Mo, 28.05.18 DOGLANCE
Nathan Ott

Julian Fischer (git) • Nathan Ott (dr) ...feiert rein!

Bandinfo

In Ihrem neuen Duoprogramm wenden sich Julian Fischer und Nathan Ott dem spontanen Improvisieren und Komponieren im Moment hin. Dabei gibt es kaum Absprachen oder konkrete Stücke, die gespielt werden. Mehr versucht das Duo, das was als Ideen entsteht in Musik umzusetzen. Dabei gibt es immer wieder Texturen aus Stücken, die kurz angerissen werden, dann aber weiter verändert werden und schließlich Raum für neue Sphären bieten.
Doglance konfrontiert den Zuhörer genreübergreifend und nur der Intuition folgend mit dem Unerwarteten, ohne dabei an Klarheit und Homogenität einzubüßen. Ein hoch intensives Live-Erlebnis!

Ott: https://www.youtube.com/user/Nathanael0tt
Fischer: www.youtube.com/watch?v=VjGvGnGO4-o

Einlass 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr