Herzlich Willkommen im Jazzraum !

Live Jazz Club im Hafenbahnhof, Große Elbstraße 276, 22767 Hamburg.
Kleiner Raum mit großer Kulisse, in dem viel möglich ist.

Ich freue mich, alle Jazzfreunde und Neugierigen begrüßen zu dürfen.

Eva Johannsen (Organisation und Booking)

WENN IHR INTERESSE AN INFORMATIONEN HABT, SENDET MIR EINE EMAIL.

Aktuelle Hinweise

SOMMER IM JAZZRAUM

KULTUR AUS ERSTER HAND

Hoch geehrtes JAZZPublikum,

WAHNSINNS November im JAZZRAUM '18, mit BESONDEREN KONZERTTERMINEN

Am 5.11.18 FEIERT DER JAZZRAUM 16 JAHRE !

Mit dem ANFANG der NEUEN MUSIKERREIHE

GIORGI KIKNADZEs LIVE VIEWS.

In der "Musikerreihe" bietet der Jazzraum diesesmal dem Bassisten GIORGI KIKNADZE, die Möglichkeit über ein Jahr hinweg am (fast immer) dem letzten Montag im Monat seine eigenen Ideen von Jazz zu entwickeln.

 

 

AUCH 2018 gibt's im JAZZRAUM wieder JEDEN MONTAG ab 21.30 UHR für 6,-€  1A LIVEJAZZ


AKTUELLE MUSIKERREIHE: "GIORGI KIKNADZEs LIVE VIEWS"

In der "Musikerreihe" bietet der Jazzraum diesesmal dem Bassisten GIORGI KIKNADZE, die Möglichkeit über ein Jahr hinweg am (fast immer) dem letzten Montag im Monat seine eigenen Ideen von Jazz zu entwickeln.


Es gibt keine Sommer-, Winter- oder Feiertags-Pause, das Kulturangebot besteht an jedem Montag.

Bei Interesse am Verteiler bitte unter dem Stichwort "mailliste" über unsere Kontaktseite melden und
regelmäßig die neuesten Infos über die BOOKINGERFOLGE vom Jazzraum bekommen.

- vielen Dank!

Konzerte in diesem Monat:

Programm to topDezember 2018
Mo, 03.12.18 NEW MEETINGS
J.P. Meyer

Frank Gratkowski (a sax) · Victor Fox (sax) · Tillman Oberbeck (b) · Jan-Phillip Meyer (dr)

Bandinfo

Unter dem Titel "NEW MEETINGS", werden sich initiiert durch den Jazzraum, besondere Musiker zum ersten mal treffen und gemeinsam arbeiten.
In diesem Fall ist es mir eine Freude Frank Gratkowski und Victor Fox, Tillman Oberbeck und Jan-Phillip Meyer zusammen bringen zu können.
Frank Gartkowski ist genauso Großmeister seines Fachs wie Kindskopf und "sauerstoffreicher Frischluftwirbel" und wird hier zum ersten mal auf seine drei Mitspieler treffen, die doch eher noch Kindsköpfe auf dem Weg zu Großmeistern sind.
Victor Fox (sax) wird mit: "Progressiv, Dynamisch, Expressiv und Free!!" umschrieben, ...das Saxofon ist seine Stimme, die singen, erzählen, lachen oder auch schluchzen kann – op-online.de. Und über sein Musikalische schreibt JazzThing: Die Musik schleicht fragil, sperrig und leise an der Grenze zur Auflösung entlang, Chromatische Themen, freie Miniaturen, wundersam ausgehörte Klangbilder – zuweilen glaubt man ein Echo des späten John Coltrane zu hören.
Tillman Oberbeck und Jan-Phillip Meyer haben sich im Jazzraum so vielseitig und spielwütigt gezeigt, das es eine Freude ist sie auf Frank Gratkowski treffen zu lassen.... das wird ein Spaß!


www.gratkowski.com/de/biography
Victor Fox: www./firstcircleblog.wordpress.com
www.tilmanoberbeck.com
de-de.facebook.com/janphillip.brathahn

Einlass 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr
Mo, 10.12.18 Tisch 3 feat Ove Volquartz
Volquartz
Manfred Horst (git) · Hans-Martin Gutmann (p) · Stephan Kersting (b) · Rolf Ernst (dr) · Ove Volquartz (sax, basskl)

Bandinfo

Hans-Martin Gutmann, E-piano, Rolf Ernst, Schlagzeug, Stephan Kersting, Kontrabass, gewaschen mit vielen Wassern der Musikgeschichte, hat sich Tisch3 den Saxophonisten Olv Volquartz eingeladen, treffen wenige Meter über dem Meeresspiegel -in Höhe der Elbe auf das perlende Spiel des elektrisiert Manfred Horst mit wenig Elektronik an der Gitarre, und das Publikum darf sich auf ein ganz aussergewöhnliches Konzert einstellen!
OVE VOLQUARTZ, bass & contra-bass clarinets
Player, improviser and composer in the fields of jazz and improvised music since the 70‘s. He originates from the German free jazz scene but developed to the more open field of improvised music. The treatment of musical timbre and the advanced techniques on deep clarinets, have become the distinguishing features of his style.
He worked with many important musicians like Cecil Taylor, Roscoe Mitchell, Peter Kowald, Gunter Hampel, Barre Phillips, Sabu Toyozumi, Perry Robinson, Peeter Uuskyla, Gianni Mimmo, Gianni Lenoci, among others.
On the other hand he works with pipe organ player Peer Schlechta and contemporary composers like Daniel Ott. Furthermore he more and more works in interaction projects with dancers like Tadashi Endo, painters, poetry or films. Volquartz played at many festivals like Moers, Leipzig, Leverkusen etc.
He toured as far as to Africa where he worked with drummer Kojo Samuels in Liberia. He recorded with Annexus Quam, Gunter Hampel, TAG Trio, Second Exit, and Cecil Taylor among others.
As a musicologist he worked about flow experiences in improvisation.

www.soundcloud.com/ove-volquartz
www.youtube.com/watch?v=kgUq_RWO358

Einlass 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr
Mo, 17.12.18

GIORGI KIKNADZEsLIVE VIEWS vol 2 : Bahlmann‘s World

Kidnadze

Giorgi Kiknadze (b) · Johannes Bahlmann (p, comp) · Björn Lücker (dr)

Bandinfo

Johannes BahlmannEine richtige „working band“, die sich lange Zeit wöchentlich getroffen hat, um Johannes‘ wunderbare Stücke zu erarbeiten.
Melancholisch, fröhlich, erhaben, demütig... um nur ein paar Attribute zu nennen.“
Giorgi Kiknadze: "Ich bin ein Kind des Jazzraums. Seit Beginn meines Studiums 2002 war der Montag ein absolutes Highlight und eine unerschöpfliche Lern- und Inspirationsquelle. Damals noch im Planet Subotnik, später dann im Hafenbahnhof. Ich habe viele Musiker dort kennengelernt, Kontakte geknüpft, Bands formiert. Auch alle meine aktuellen Projekte (Quartett, Trio, H.K.S.K.K.) haben Ihren Ursprung im Hafenbahnhof, bei Eva Johannsen.

Björn Lücker Jetzt, 16 Jahre später, meine eigene Reihe hier präsentieren zu dürfen, ist eine große Ehre und Freude. Mit LIVE VIEWS möchte ich in 12 Etappen meine musikalischen „Befindlichkeiten“ aufarbeiten. Ich möchte diese Reihe nutzen, um all meine Einflüsse und Inspirationsquellen, die ich auch zum erheblichen Teil durch den Jazzraum gewonnen habe, zu „betrachten“, Revue passieren zu lassen und neu zu formen. Ich werde viele wunderbare Musiker bemühen, mich in diesem Vorhaben zu unterstützen. Ich hoffe, dass möglichst viele Menschen uns dabei als Zuhöher begleiten.

blue-spoons.de/giorgi-kontrabass
www.johannes-bahlmann.de
www.bjoernluecker.de

Einlass 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr
Mo, 24.12.18 An diesem Heiligabend gibs kein Konzert - Wir wünschen allen schöne Tage!!
Bandfoto

 

Bandinfo

An diesem Heiligabend gibs kein Konzert - Wir wünschen allen schöne Tage!!

Einlass 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr
Mo, 31.12.18 Sylvester
Bandfoto

 

Bandinfo

Auch an diesem Datum wird es kein JazzraumKonzert geben.


DER HAFENBAHNHOF ÜBERNIMT MIT GROSSER SYLVESTERFEIER!

Einlass 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr