Herzlich Willkommen im Jazzraum !

Live Jazz Club im Hafenbahnhof, Große Elbstraße 276, 22767 Hamburg.
Kleiner Raum mit großer Kulisse, in dem viel möglich ist.

Ich freue mich, alle Jazzfreunde und Neugierigen begrüßen zu dürfen.

Eva Johannsen (Organisation und Booking)

WENN IHR INTERESSE AN INFORMATIONEN HABT, SENDET MIR EINE EMAIL.

Aktuelle Hinweise


FRÜHLING IM JAZZRAUM

DIE SONNE SCHEINT, DER FRÜHLING IST DA UND DER SOMMER KOMMT,
und ES BEGInnT WIEDER die WUNDERVOLLE SommerZEIT

IM JAZZRAUM / HAFENBAHNHOF,

....KONZERTE BEI OFFENEN FENSTERN, DRINNEN WIE DRAUßEN WIRKLICH DICHT
DRAN !!!

ceck tHat out:
www.youtube.com/watch?v=0mGxAoIf33M


...UND, liebes hoch geehrtes JAZZPublikum, DIE MUSIKERREIHE 2018/19 ist:

GIORGI KIKNADZEs LIVE VIEWS

Der Jazzraum IST sehr STOLZ, den Bassisten GIORGI KIKNADZE, für die
Musikerreihe gewonnen zu haben. UND IHNEN so, über ein Jahr hinweg und (fast immer) am letzten Montag im Monat, SEINE Ideen vom Jazz PRÄSENTIEREN zu KÖNNEN.
AUF DAS SCHÖNE NEUE RICHTIGE!


KULTUR AUS ERSTER HAND

AUCH 2019 gibt's im JAZZRAUM wieder JEDEN MONTAG ab 21.30 UHR für 6,-€  1A LIVEJAZZ


AKTUELLE MUSIKERREIHE: "GIORGI KIKNADZEs LIVE VIEWS"

In der "Musikerreihe" bietet der Jazzraum diesesmal dem Bassisten GIORGI KIKNADZE, die Möglichkeit über ein Jahr hinweg am (fast immer) dem letzten Montag im Monat seine eigenen Ideen von Jazz zu entwickeln.


Es gibt keine Sommer-, Winter- oder Feiertags-Pause, das Kulturangebot besteht an jedem Montag.

Bei Interesse am Verteiler bitte unter dem Stichwort "mailliste" über unsere Kontaktseite melden und
regelmäßig die neuesten Infos über die BOOKINGERFOLGE vom Jazzraum bekommen.

- vielen Dank!

Konzerte in diesem Monat:

Programm to topMai 2019
Mo, 06.05.19 BAMM
Boehm

Max Boehm (alt sax) · Moritz Hamm (dr) · Albin Vesterberg (e git) · Gustav „the Bro“
Broman (semiac. e-bass)

Bandinfo

Vier Buchstaben, vier Mus iker. Vier Individuen, eine Einheit.
Die vier Musiker verstehen sich blind. Die Kombination aus gr adlinigen Kompositionen
und vier unterschiedlichen Blickwinkeln macht den Reiz des Unvorhersehbaren aus.
bamm! ist das Jazzquartett um den Altsaxophonisten Max Boehm und den
Schlagzeuger Moritz Hamm. Durch das Zusammenspiel von Rhythmus und Melodie
werden große Mengen Energie freigesetzt. Nicht die Kompositionen versuchen
künstlich gewollte Emotionen auszulösen, es sind die Musiker selbst, welche die
clevere Einfachheit der Songs nutzen, um ihre eigene Geschichte zu erzählen. So
entsteht die Grundlage für die Entfaltung der Individuen in der Gruppe. bamm!
zeichnet sich durch interaktives Zusammenspiel aus - die Musik wird immer wieder
frisch aus dem Moment heraus erschaffen. Es gleicht kein Augenblick dem anderen,
so kreiert bamm! Momente, die gleichzeitig lang und auch kurz sind. Ohne in
Belanglosigkeit zu verfallen, schafft es bamm! sich immer wieder neu zu erfinden.
Nichts ist vorhersehbar, trotzdem nicht willkürlich. bamm! betrachtet das Konzert als
soziales Ereignis und sucht die ideelle Nähe zum Zuhörer, denn ohne Zuhörer kein
bamm! und ohne bamm! keine Zuhörer. bamm! ist die Antwort auf eine Frage, die noch
nicht gestellt wurde.

https://de.wikipedia.o rg/wiki/Max_Boehm
https://www.youtube.com/watch?v=jT0n9NZB_FE
https://www.youtube.com/watch?v=H9L93-h-Fmk

Einlass 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr
Mo, 13.05.19 DANY AHMAD TRIO
Ahmad

Dany Ahmad (git) · Felix Bart h (b) · Nathan Ott (dr)

Bandinfo

Das 2018 in Berlin gegründete Trio um den Musiker Dany Ahmad spielt
Eigenkompositionen und neu arrangierte Originals. Das Trio lebt von der rhythmisch
intensiven Verspieltheit, sowie von der Liebe zur schönen Melodie und Einfachheit. Im
Sinne der Trios von Bill Evans stehen hier drei Musiker gleichberechtigt gegenüber und
nebeneinander. Mit dabei sind der in Hamburg wohl bekannte Nathan Ott, der jüngst
durch sein Debut mit Dave Liebman auffiel, am Schlagzeug und Felix Barth am
Kontrabass.

https://de-de.fa cebook.com/dany.ben.ahmad/

Einlass 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr
Mo, 20.05.19 REINCKE/HUGHES/POPPLE
Reincke

Bernd Reincke (reeds) · John Hughes (b) · Chad Popple (dr)

Bandinfo

Drei Namen, drei Musiker: Bernd Reincke, Bariton- und Sopra nsaxofon, Bassklarinette;
John Hughes, Kontrabass; Chad Popple, Schlagzeug. Ein deutscher und zwei USMusiker
in Hamburg. Ein Trio. Und was für eines! Stühle stehen am falschen Ort,
Schubladen werden nur kurz aufgerissen und schließen sich schnell wieder – es
handelt sich um zeitgenössischen, nach vielen Seiten offenen Jazz. Energetisch
aufgeladen, kraftvoll und entschlossen; hoch sensibel, hellhörig und interaktiv; bereit
für jede Richtung, in die das Zusammenspiel sie weist: vom Swing bis zur Auflösung
des Zeitkontinuums im Rubato, vom stabilen Bogen der Melodie bis zum eruptiven
Ausbruch, von der leidenschaftlich konstruierten Form bis zum präzise gesetzten
Kontrollverlust im freien Spiel.
Mit dem Titel ihres Albums „Pl ay The Trio“ verweisen Reincke//Hughes//Popple
selbstbewusst auf eine Referenzgröße aus der Goldenen Ära des freien Jazz. Von The
Trio leiten Reincke//Hughes//Popple neben der Instrumentierung und dem
überwiegenden Teil ihres Repertoires auch das Selbstbewusstsein ab, alle gängigen
Formeln hinter sich zu lassen und auf der Basis sorgfältig konstruierter
Kompositionen ins Reich der Improvisation abzutauchen. Dass sie damit – bei allem
Respekt - die Musik von The Trio hinter sich lassen, dass neuere Ideen und Konzepte
in ihre heutigen Improvisationsbögen einfließen, das liegt am Lauf der Zeiten, die sich
verändern und versteht sich von selbst.
(Text: Stefan Hentz)

Einlass 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr
Mo, 28.05.19 GIORGI KIKNADZEs LIVE VIEWS vol 7
Kidnadze

Gropper-Baumgärtner-Kiknadze
Giorgi Kiknadze (b) · Philipp Gro pper (sax) · Moritz Baumgärtner (dr)

Bandinfo

Ohne Kompromisse, aber selbstlos. Schwerelos, jedoch ohne den Bo den aus den
Augen zu verlieren. Wir werden auf kleinstem Raum zusammenstehen, und das nicht
ohne Grund.
Giorgi: "Ich bi n einfach überglücklich, mit diesen beiden Musikern zu spielen"

Hier Aufnahmen von Kompositionen von Giorgi aus dem Jazzraum.
https://youtu.be/Kj-5rUBd4BY
https://www.youtube.com/watch?v=8pyq9SMYozI
http://moritzbaumgaertner.de/
http://philippgropper.com/?loca le=de#/home

Einlass 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr