Herzlich Willkommen im Jazzraum !

Live Jazz Club im Hafenbahnhof, Große Elbstraße 276, 22767 Hamburg.
Kleiner Raum mit großer Kulisse, in dem viel möglich ist.

Ich freue mich, alle Jazzfreunde und Neugierigen begrüßen zu dürfen.

Eva Johannsen (Organisation und Booking)

WENN IHR INTERESSE AN INFORMATIONEN HABT, SENDET MIR EINE EMAIL.

Aktuelle Hinweise


FRÜHLING IM JAZZRAUM

DIE SONNE SCHEINT, DER FRÜHLING IST DA UND DER SOMMER KOMMT,
und ES BEGInnT WIEDER die WUNDERVOLLE SommerZEIT

IM JAZZRAUM / HAFENBAHNHOF,

....KONZERTE BEI OFFENEN FENSTERN, DRINNEN WIE DRAUßEN WIRKLICH DICHT
DRAN !!!

ceck tHat out:
www.youtube.com/watch?v=0mGxAoIf33M


...UND, liebes hoch geehrtes JAZZPublikum, DIE MUSIKERREIHE 2018/19 ist:

GIORGI KIKNADZEs LIVE VIEWS

Der Jazzraum IST sehr STOLZ, den Bassisten GIORGI KIKNADZE, für die
Musikerreihe gewonnen zu haben. UND IHNEN so, über ein Jahr hinweg und (fast immer) am letzten Montag im Monat, SEINE Ideen vom Jazz PRÄSENTIEREN zu KÖNNEN.
AUF DAS SCHÖNE NEUE RICHTIGE!


KULTUR AUS ERSTER HAND

AUCH 2019 gibt's im JAZZRAUM wieder JEDEN MONTAG ab 21.30 UHR für 6,-€  1A LIVEJAZZ


AKTUELLE MUSIKERREIHE: "GIORGI KIKNADZEs LIVE VIEWS"

In der "Musikerreihe" bietet der Jazzraum diesesmal dem Bassisten GIORGI KIKNADZE, die Möglichkeit über ein Jahr hinweg am (fast immer) dem letzten Montag im Monat seine eigenen Ideen von Jazz zu entwickeln.


Es gibt keine Sommer-, Winter- oder Feiertags-Pause, das Kulturangebot besteht an jedem Montag.

Bei Interesse am Verteiler bitte unter dem Stichwort "mailliste" über unsere Kontaktseite melden und
regelmäßig die neuesten Infos über die BOOKINGERFOLGE vom Jazzraum bekommen.

- vielen Dank!

Konzerte in diesem Monat:

Programm to topAugust 2019
Mo, 05.08.19 DUO KELLERS / GÖDECKE
Goedecke

Willi Kellers (Schlagzeug u. Div. Materialien)
Heinz-Erich Gödecke (Posaune u. div. Hörner u. Materialien)

Bandinfo

Im Kopf Bilder, Klänge, Farben. Im Austausch der Hirnströme zwischen den Arealen
erzeugt diese Musik eine neue Summe: Kopf – Kino. Mit treibendem Puls, speziellen
Klängen und Geräuschen verschränken sich Erinnerungen, nie Gehöhrtes, Sentiment
und Geist: ein Musikerlebnis.
Zwei weit gereiste Musiker treffen aufeinander. Sie sammelten ihre Erfahrungen –
unabhängig voneinander – bei Theaterprojekten und Hörspiel-Produktionen und
natürlich in Konzerten; und.....zusammen z.B. bei einer Russland Tournee über das
Goethe-Institut.

https://www.willikellers.de/
https://www.hegoedecke.de/

Einlass 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr
Mo, 12.08.19 JAKUBOWSKI/BAHLMANN DUO
Bahlmann

Tadeusz Jakubowski (sax) · Johannes Bahlmann (p)

Bandinfo

Tadeusz Jakubowski ist ein großartiger, leidenschaftlicher und ausdruckstarker
Instrumentalist, der bei zahllosen Konzerten und ebenso vielen Aufnahmen als
Studiomusiker sein Ausnahmekönnen und prägnanten Saxophon-Sound, wie auch
seinen eigenen Stil unter Beweis gestellt und entwickelt hat. Obwohl es unter den
Musikern wenige gibt, die in den letzten zwanzig Jahren so hart und diszipliniert
gearbeitet haben wie er, zählt Tadeusz Jakubowski zu den charmantsten Männern "on
stage".
Johannes Bahlmann durfte mit den Berliner Philharmonikern auftreten, konnte im
Deutschen Schauspielhaus Tukur und Marthaler helfen, den Faust auseinander zu
nehmen, ging ein Jahr mit Pomp Duck und Circumstance auf Tournee und schrieb und
spielte für das Lichthof Theater die Musik zur Show "Das Dschungelbuch für
Erwachsene". Außerdem verdingt er sich als Barpianist, ist Mitglied bei den Streetcats,
begleitet Impro-Theatergruppe "Die Spieler" und macht punk-elektronische Musik mit
Zappi Diermeier von Faust.
Seine Musik ist tief verwurzelt in der von Bill Evans, Keith Jarrett und McCoy Tyner, mit
Einflüssen von Blues und Gospel, Chansons bis hin zu klassischer, barocker Musik. Er
übernimmt die Techniken Bachs, Saties oder Bartoks, verbindet sie mit eigenen Ideen
und improvisiert damit - die Intensität des Jazz dringt immer wieder durch, ein
Pendeln zwischen Ruhe und Energie.

http://www.johannes-bahlmann.de/
http://www.myspace.com/jakubowskitadeusz

Einlass 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr
Mo, 20.08.19 SCHUMANNIZE
Sven Kerschek

Mischa Schumann (fender rhodes, keyboards, comp) · Frank Delle (tenor- und
sopransax) · Giorgi Kiknadze (bass) · Heinz Lichius (schlagzeug)

Bandinfo

Die Wortkreation „schumannize“ ist als Kondensat einer langjährigen Tätigkeit zu
interpretieren, das sich methodisch als Cross-Over auf etwas Einzigartiges, und an
eine Person gebunden, beziehen soll. Der Pianist und Komponist Mischa Schumann
versammelt im SCHUMANNIZE bezeichneten Bandprojekt renommierte Solisten und
Individualisten, diesmal den Saxophonisten Frank Delle, den Bassisten Giorgi
Kiknadze, den Schlagzeuger Heinz Lichius und natürlich Mischa Schumann selbst.
Die nuancierte, fein ausgearbeitete Musik des Bandleaders erfährt auf der Bühne ein
Spektrum von präziser Wiedergabe bis zu kollektiver Weiterentwicklung des Sounds.
Die Alben „Schumannize Vol. 1 – Across Realities“ und „Schumannize Vol. 2 - Follow
The Passenger“ sowie eine sechsteilige Suite mit dem Titel „Shortlist“ bilden dabei die
Grundlage des Konzertprogramms.
„Jazz ohne Zuckerguss“ – „Spektakulär eigensinnige Musik“ (Hamburger Abendblatt)

https://www.mischa-schumann.de/
https://www.ndr.de/orchester_chor/bigband
http://mao-hamburg.de/Dozenten/Giorgi_Kiknadze.php
Heinz Lichius, https://www.youtube.com/watch?v=9s8X4AozhV8

Einlass 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr
Mo, 27.08.19 GIORGI KIKNADZEsLIVE VIEWS vol. 10
FATHER & SON and THE DOHNAU
Kiknadze

Reso Kiknadze (sax, eletronics) · Giorgi Kiknadze (b) · Dirk Dohnau (dr)

Bandinfo

Einen beträchtlichen Teil dessen, was ich als Musiker heute bin, verdanke ich meinem
Vater. Seit frühester Kindheit hat er mich mit Musik gefüttert und meine
musikalischen Werdegang von Anfang an bedingungslos unterstützt.
Meine erste Band als Bassist war folgerichtig sein Quartett. Nach unzähligen
Auftritten mit ihm ist das eine besondere Ehre, Ihn in meiner Reihe zu haben.
Zusammen mit Dirk Dhonau am Schlagzeug, den ich als Musiker unglaublich schätze.
Das wird ein Fest, kommt alle vorbei!

https://de.wikipedia.org/wiki/Reso_Kiknadze
http://mao-hamburg.de/Dozenten/Giorgi_Kiknadze.php
https://de-de.facebook.com/dirk.dhonau

Einlass 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr